Country Coach USA

Country Coach USA

Ab 1967 gab es es jede Woche auch die Country Music bei RTL. Anfangs mußte ich mit deutschen Schlagern mischen, was mir nicht nur Freunde einbrachte. Aber das ist lange her.

„In der Stunde „Country Coach USA“ gab es echte USA-Musik, dazu Infos über Land und Leute, z.B. den Gran Canyon, die fünf großen Seen, die Hochhäuser von Manhatten, die Indianer und die ersten Siedler sowie sogar ein Live-Telefonat hinter die Mauer vom Gefängnis San Quentin in Kalifornien.

Unvergessen auch meine Konferenzschaltung zum Country-Sender WGMA in Miami, Florida.“

Unsere Ansagen und eine Country-Platte gingen zur selben Zeit über beide Sender. Das gab es nur bei RTL (und WGMA, Florida)!

Long black veil
Achim Graul

Wheel Magazine

Good news für Country-Music-Fans :
Der Musikfachjournalist Herbert Arnold in Nürnberg lädt Euch ein in sein Internetportal mit Namen „Wheel“ Country Magazine. News und Videos, alte und brandneue Stars der Country Music, Fotos und Features u.v.m. Fast wie eine Reise nach Texas oder Tennessee!

Auf unserem Bild links Herbert Arnold auf einer Bühne der Nürnberger Meistersingerhalle, Austragungsort  vieler jährlicher Country Music Messen.

Paul Burnett

Paul Burnett, Top-DeeJay on „Swinging 208“ und sein Jingle für die Country Coach USA

Paul Burnett – Country Jingle für RTL

Dave Christian

Dave Christian unvergessen (+ 2010) und seine Jingles für Country Coach USA, RTL

Dave Christian – Country Jingles

Bob Stewart

Bob Stewart unvergessen (+ 2019) und sein Jingle für Country Coach USA (RTL)

Bob Stewart – Country Jingle

Town and Country

Ein weiteres Band-Projekt war diese Formation, Town and Country, bestehend aus meinem guten Freund Mike Randall und mir. Mike ist ein ausgezeichneter Pedal-Steel-Gitarrist, der aber auch die zwölfsaitige Akustikgitarre beherrscht.

Town & Country live – Mike Randall & Achim Graul

1983 – Aus der Sendung „Chewing Rock“ des französischsprachigen RTL, moderiert von Georges Lang – zusammen mit meinem damaligen Band-Partner Mike Randall

Mike Randall, Pedal-Steel, 12 String / Achim Graul, Gibson 6-String.
„Some Broken Hearts Never Mend“ (Wayland Holyfield).

US-Festival im Nobilis

Ein besonderer Tag für „Town & Country“:

Am 19.03.1985 spielten Rainer Jakobs und Achim Graul zu Ehren des amerikanischen Botschafters für Luxemburg. Mr. John E. Dolibois (3. von links), in Begleitung von Staatsminister Marc Fischbach (3. von rechts).

Foto und Bericht: Letzebuerger Revue